Neues Laufevent im „Spreewaldcup 2020“

Um eine Laufveranstaltung reicher wird im kommenden Jahr die Laufszene im Landkreis Dahme-Spreewald. So wird es am Samstag, den 25. April 2020 erstmals zu einem „1. Kranichlauf“ am Heinz-Sielmann-Naturparkzentrum Wanninchen kommen.

 

Auf Initiative der Laufgruppe „Kornkäfer“ und in enger Zusammenarbeit mit dem Luckauer Läuferbund e.V. sowie dem Heinz-Sielmann-Naturparkzentrum entsteht somit ein neuer Wertungslauf für den Spreewaldcup.

Geplant sind derzeit 4 verschiedene Laufstrecken. Neben 10 km, 5 km und 2,5 km ist für die kleinsten Läufer auch eine Bambinistecke in Planung. Ebenso kann auf allen Strecken (ohne Wertung im Spreewald Cup) gewalkt werden. Die Laufstrecke befindet sich am Rande eines einzigartigen Naturparadieses mit bizarren Dünen und Wäldern. Den Läufern bietet sich zudem ein imposanter Panoramablick über den Schlabendorfer See.

 Diese Laufveranstaltung soll nicht nur den Sport in den Mittelpunkt rücken, sondern auch touristisch auf das Heinz-Sielmann-Naturparkzentrum, den Schlabendorfer See und auch auf die Geschichte, des 1985 zugunsten des Braunkohletagebau Schlabendorf-Süd vollständig abgebaggerten Dorfes Wanninchen, aufmerksam machen. Heute befindet sich an der Stelle des früheren Dorfes Wanninchen das Heinz-Sielmann-Naturparkzentrum. Einzig ein Gedenkstein erinnert an die früheren Bewohner.

 

Redaktion: Daniel Grote

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es wurde nichts gefunden.